Gehe zu…

18. November 2019

Bewusstlose Frau gerettet


Allgemeines
Bezirk Braunau am Inn

Am 7. Februar 2019 gegen 10:30 Uhr erstattete eine 54-Jährige aus Braunau am Inn per Notruf bei der Polizei Anzeige, dass sie sich Sorgen um ihre 79-jährige Nachbarin mache. Aufgrund der unklaren Situation wurde auch die Rettungsleitstelle Innviertel und der Schlüsseldienst verständigt. Da die Pensionistin auf Klingeln und Klopfen nicht reagierte, wurde die Wohnungstür vom Schlüsseldienst aufgebrochen. Die 79-Jährige konnte von den Einsatzkräften im Esszimmer bewusstlos am Boden liegend vorgefunden werden. Sie wurde von den Rettungskräften und dem Notarzt erstversorgt und im Anschluss auf die Intensivstation in das Krankenhaus Braunau am Inn gebracht. Laut Erstauskunft des Notarztes zog sich die 79-Jährige durch den Sturz Kopfverletzungen unbestimmten Grades zu. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen