Gehe zu…

20. September 2020

Unfall in der Gemeinde Metnitz


Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 15. September 2020 gegen 10:00 Uhr wechselte ein 52-jähriger Landwirt auf seinem Anwesen in der Gemeinde Metnitz, Bez. St. Veit an der Glan, die Zwillingsreifen seines Traktors. Dazu stellte er diesen im Wirtschaftsgebäude zwischen zwei offenen Futterluken ab. Beim Versuch einen Zwillingsreifen abzuziehen viel der Mann rückwärts durch eine der beiden Futterluken zwei Meter ab und wurde dabei schwer verletzt. Via Handy konnte er noch den RD verständigen. Nach medizinischer Erstversorgung wurde der 52-Jährige mit dem RD C11 ins UKH Klagenfurt eingeliefert. Copyright BM.I/Polizei

Schlüsselwörter:, , , , , , , , , ,

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen