Gehe zu…

2. April 2020

Einbruchsdiebstahl in Klosterneuburg geklärt – 2 Beschuldigte in Haft


Bezirk Korneuburg
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Vorerst unbekannte Täter verübten in der Nacht vom 2. August 2019 auf den 3. August 2019 einen Einbruchsdiebstahl im Stadtgemeindegebiet von Klosterneuburg. Dabei wurde Bargeld und Schmuck im Gesamtwert eines mittleren fünfstelligen Eurobetrages entwendet. Im Rahmen akribisch geführter Ermittlungen konnten Bedienstete des Landeskriminalamtes Niederösterreich, Ermittlungsbereich Diebstahl, in Zusammenarbeit mit der Polizeiinspektion Klosterneuburg, einen 25-jährigen rumänischen Staatsbürger ausforschen. Nachdem von der Staatsanwaltschaft Korneuburg ein europäischer Haftbefehl erlassen wurde, konnte der Beschuldigte am 22. Jänner 2020 in Rumänien festgenommen und am 18. Februar 2020 nach Österreich überstellt werden. Bei den folgenden Erhebungen konnte ein weiterer Beschuldigter, ein 27-jähriger rumänischer Staatsbürger, ausgeforscht und am 21. Februar 2020 festgenommen werden. Die beiden Beschuldigten zeigten sich bei ihren Einvernahmen zum oben angeführten Einbruchsdiebstahl, sowie zu einem versuchten Einbruchsdiebstahl am 24. August 2019 im Gemeindegebiet von Kritzendorf umfassend geständig. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen