Gehe zu…

19. Februar 2020

Pensionist verletzt


Deutschlandsberg
Sankt Martin im Sulmtal, Bezirk Deutschlandsberg. – Freitagnachmittag, 14. Februar 2020, stürzte ein 76-Jähriger aus dem Bezirk Deutschlandsberg mit einer Leiter um und erlitt schwere Verletzungen.

Gegen 16.15 Uhr stieg der Pensionist über eine im Wirtschaftsgebäude angelehnte Aluleiter in Richtung Heuboden um Futtermittel zu holen. Dabei rutschte die Leiter weg, sodass der 76-Jährige samt der Leiter aus einer Höhe von rund 3,5 Meter auf den Betonboden stürzte. Er erlitt schwere Verletzungen und wurde nach der medizinischen Erstversorgung durch die Notärztin in das UKH Graz gebracht. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen