Gehe zu…

11. August 2020

Fahrzeuganhaltung im Pongau


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Zwei Pkws hielten Polizisten kurz vor Mitternacht am 13. Februar 2020 beim Bahnhof St. Johann im Pongau an. Einer der Lenker, ein 19-jähriger Einheimischer hatte sechs Gramm Kokain, sechs Gramm Cannabiskraut, zwölf Säckchen mit Potenzmittel und Suchtmittelutensilien (Reibe, Säckchen, Waage) bei sich. Der zweite Lenker, ein 21-jähriger Einheimischer, hatte eine Cannabisreibe bei sich. Beide Männer werden angezeigt, die Gegenstände und Drogen sichergestellt. Zudem hatte der 21-Jährige keinen Führerschein. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen