Gehe zu…

25. Januar 2020

Versuchter Einbruchdiebstahl in Zell am See


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

In der Nacht zum 15. Jänner 2020 wurde die Polizei wegen eines vermeintlichen Brandalarmes der Meldeanlage zur Talstation der Areitbahn (Schmittenhöhebahn) in Zell am See gerufen. Die Beamten konnten feststellen, dass die Eingangstüre zum Kassenbereich gewaltsam aufgebrochen war und Rauch wahrnehmbar war. Es konnte festgestellt werden, dass versucht wurden den Bankomat im Kassenraum gewaltsam aufzubrechen. Durch den Versuch mit einem Schneidwerkzeug den Tresorbereich aufzuschneiden wurde durch die Rauchentwicklung der Rauchmelder ausgelöst. Die bis dato unbekannten Täter flüchteten ohne Beute verursachten jedoch einen Sachschaden in unbekannter Höhe. Eine eingeleitete Alarmfahndung der Polizei führte vorerst zu keinem Erfolg. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen