Gehe zu…

18. Januar 2020

Küchenbrand in Zell am Ziller


Schwaz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 14.01.2020, gegen 06:00 Uhr, kam es in Zell am Ziller zu einer Rauchentwicklung in einem Wohnhaus. Laut Ermittlungsstand dürfte die Brandursache ein zu heiß gewordenes Ofenrohr gewesen sein, welches hinter dem Küchenblock vorbeiführt. Vor dem Ofenrohr stand ein Plastikmülleimer, welcher aufgrund der Hitzeentwicklung zu schmoren begann.
Durch die Rauchentwicklung wurden zwei Personen mit der Drehleiter der Feuerwehr vom ersten Stock geborgen. Im Einsatz standen mehrere Feuerwehren mit ca. 40 Mann. Eine Person wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins BKH Schwaz eingeliefert.

Bearbeitende Dienststelle: PI Zell am Ziller
Telefon: 059133 / 7257 Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen