Gehe zu…

9. Juli 2020

Verkehrsunfall beim Knoten Golling


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am Morgen des 13. Jänner 2020 kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 17-jährigen Pongauer und einem 27-jährigen Tennengauer. Der 17-Jährige fuhr mit seinem Fahrzeug von der Tauernautobahn ab, bog in die Kreuzung Richtung Golling ab und übersah dabei den von Scheffau kommenden 27-Jährigen. Das Fahrzeug des 27-Jährigen prallte frontal gegen die rechte, hintere Seite des Pkw des 17-Jährigen. Dabei verletzte sich der Tennengauer leicht, die Beifahrerin (27) verletzte sich unbestimmten Grades im Gesicht. Der Pongauer und sein Beifahrer (16) blieben unverletzt. Das Ergebnis der Alkotests ergab, dass keiner der beiden Lenker alkoholisiert war. Das Rote Kreuz brachte den Tennengauer in das Krankenhaus Hallein, die Beifahrerin wurde in die Augenklinik nach Salzburg gebracht. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen