Gehe zu…

18. Januar 2020

Schiunfall im Skigebiet Dachstein


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 12. Jänner 2020, gegen 15.35 Uhr, ereignete sich im Skigebiet Dachstein West ein Schiunfall. Ein 45-jähriger Österreicher stand gemeinsam mit seiner 39-jährigen Gattin (Österreicherin) auf der Piste und wurde von einer talwärts fahrenden 18-jährigen Portugiesin übersehen. Die 18 Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und touchierte den 45-jährigen Mann. Dieser zog sich Verletzungen unbestimmten Grades im Kniebereich zu. Da er nicht mehr selbstständig in Tal abfahren konnte wurde er mittels Skido ins Tal transportiert und dort von der Rettung ins Krankenhaus Bad Ischl verbracht. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen