Gehe zu…

22. November 2019

Sachwucher in Innsbruck – Hötting


Innsbruck Stadt
Presseaussendung der Polizei Tirol

Da er sein Türschloss nicht mehr öffnen konnte, kontaktierte am 08.11.2019 gegen 14:00 Uhr ein 29-jähriger Österreicher einen über das Internet in Erfahrung gebrachten Schlüsseldienst. Nach dem Austausch des Schlosses verlangte der zur Hilfe gekommene Schlüsseldienst-Angestellte einen hohen dreistelligen Eurobetrag. Der 29-Jährige bezahlte in bar. Es wurde zwar eine Rechnung über die erbrachte Leistung ausgestellt, welche jedoch weder den Firmennamen des Schlüsseldienstes, noch die Anschrift oder das Bankkonto enthielt. Erst nachdem der Mitarbeiter des namentlich unbekannten Schlüsseldienstes bereits wieder weggefahren war, wurde dem 29-Jährigen der Sachwucher bewusst und er erstattete daraufhin Anzeige. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen