Gehe zu…

22. November 2019

Diebstahl durch Störsender


Einbruchsdiebstahl
Derzeit unbekannte Täter blockierten in den letzten Tagen auf einem Parkplatz eines Einkaufszentrums in Parndorf, Bezirk Neusiedl am See, die Sperrverrichtung bei dort parkenden Autos.

Donnerstag- und Freitagvormittag gelang es bislang unbekannten Tätern unbemerkt in Autos auf dem Parkplatz des Einkaufszentrums einzudringen. Vermutlich durch den Einsatz eines Störsenders, einen sogenannten "code grabber", wurde das Versperren der Fahrzeuge durch deren Besitzer verhindert. Die Opfer waren dadurch im Glauben das eigene Fahrzeug wäre versperrt und somit gesichert. Nachdem sich der oder die Diebe aus den Autos bedient hatten wurde das Fahrzeug ohne Beschädigung wieder versperrt. Der Schaden durch das unerlaubte Eindringen liegt im niedrigen fünfstelligen Eurobereich.
Die Polizei empfiehlt immer zu überprüfen ob der Sperrvorgang beim Fahrzeug tatsächlich stattgefunden hat.


Rückfragehinweis:

Landespolizeidirektion Burgenland
Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb

Heinz HEIDENREICH, ChefInsp
Fachbereichsleiter für Öffentlichkeitsarbeit
Tel: +43 (0) 59133 10 1116
Handy: +43 (0) 664 5308637
Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt
heinz.heidenreich@bmi.gv.at
oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at
www.polizei.gv.at Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen