Gehe zu…

21. November 2019

LKW Bergung in Zell am See


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 07. November 2019, nachmittags, führte in Zell am See ein 31 Jähriger mit einem LKW eine Bootsüberführung an einem Steg im Bereich der Seepromenade durch. Als sich Fußgänger näherten wich der LKW aus und blieb direkt neben dem See in der Wiese hängen. Die Freiwillige Feuerwehr Zell am See (3 Fahrzeuge und 11 Mann) wurde hinzugezogen und sicherte den LKW, da dieser sonst umzukippen drohte. In weiterer Folge wurde mittels äußerst aufwendiger Seilbergung der LKW geborgen. Es wurde niemand verletzt und es entstand lediglich Flurschaden. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen