Gehe zu…

18. August 2019

Rumänen nach Opferstockdiebstählen erwischt


Allgemeines
Bezirk Freistadt

Ein 42-Jähriger und ein 18-Jähriger, beide aus Rumänien, wurden am 13. August 2019 um 13 Uhr von Polizisten im Bezirk Freistadt beim Verlassen einer Pfarrkirche beobachtet. Bei der Personskontrolle fanden die Beamten eine kleine Menge Münzgeld und verdächtiges Tatwerkzeug. Das in der Nähe abgestellte Fahrzeug der beiden wurde ebenfalls durchsucht. Hierbei stellten die Beamten weitere Tatwerkzeuge, unter anderem eigens präpariertes Werkzeug, eine große Anzahl an Münzen und Kirchendekorationen sicher. Bei ihren Einvernahme zeigten sich die Männer nicht geständig und gaben an, lediglich auf Urlaub gewesen zu sein. Die Staatsanwaltschaft Linz verfügte die Anzeige auf freiem Fuß. Da der 42-Jährige jedoch wegen ähnlicher Delikte bereits vom Landesgericht Steyr gesucht worden war, wurde er in die Justizanstalt Garsten eingeliefert. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen