Gehe zu…

18. August 2019

Mann fuhr mit Hunden auf Ladefläche


Allgemeines
Landesverkehrsabteilung OÖ

Am 12. Juli 2019 um 10:15 Uhr bemerkte eine Streife der Autobahnpolizeiinspektion Wels auf der A8 in Richtung Suben auf Höhe der Ortschaft Linet, dass auf der offenen Ladefläche eines vorbeifahrenden Pick up 2 Hunde standen. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten fest, dass ein Hund mit einem Expander vom Halsband zu dem Gitter und der andere mit einem Seil vom Hals direkt zum Gitter angebunden waren. Der uneinsichtige 39-jährige Lenker aus dem Bezirk Grieskirchen gab an, dass es sich bei seinen Hunden um "Arbeitstiere" handle und diese sehr viel Frischluft bräuchten. Es würde keine Gefahr des Herunterfallens bestehen, da die Hunde dies gewöhnt wären. Auf die Gefahr einer Notbremsung oder eines abrupten Lenkmanövers angesprochen meinte der Mann, dass dies nicht eintreten würde. Er wird wegen mangelnder Ladungssicherung und nach dem Tierschutzgesetz angezeigt.
Fotos können unter dem nachstehenden Link heruntergeladen werden.
Fotos: Polizei OÖ, einmaliger Abdruck honorarfrei.
https://www.dropbox.com/sh/6y9v9q36p31g5uk/AAC9MBMzWEepGlW4-xyLYyDma?dl=0 Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen