Gehe zu…

14. Dezember 2019

Wanderer von Stein getroffen


Liezen
Johnsbach, Bezirk Liezen. – Sonntagfrüh, 11. August 2019, wurde ein 48-Jähriger aus dem Bezirk Weiz auf dem Wanderweg Josefinensteig in 1.900 Metern Seehöhe von einem herabfallenden Stein getroffen und schwer verletzt.

Der Wanderer war gegen 08.00 Uhr am Josefinensteig von der Hesshütte in Richtung Hochtor unterwegs. Im unteren Bereich des Steiges kollerte ein etwa 30 Zentimeter großer Stein von oben herab und traf den Mann im Brust- und Schulterbereich.
Die Rettung des Schwerverletzten erfolgte mittels Taubergung durch den Rettungshubschrauber C 99.
Nach der Erstversorgung auf einem Zwischenlandeplatz wurde der 48-Jährige mit einer Rippen- bzw. Schulterverletzung in das UKH Kalwang geflogen und stationär aufgenommen.
Der Bergrettungsdienst Gesäuse und die Alpinpolizei Liezen standen im Einsatz. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen