Gehe zu…

18. August 2019

Medizinischer Notfall auf der A1 Westautobahn


Bezirk Melk
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Am 10.08.2019 gegen ca 09:00 Uhr lenkte ein 68-jähriger Deutscher Staatsbürger seinen PKW auf der A1 West Autobahn, Höhe Gemeindegebiet Bergland im Bezirk Melk (NÖ), aus Richtung Wien kommend, in Fahrtrichtung Linz. Seine Ehefrau befand sich auf dem Beifahrersitz und bemerkte während der Fahrt, dass es ihrem Mann nicht gut ginge. Plötzlich sei dieser während des Lenkens bewusstlos zur Seite gesunken. Die Beifahrerin konnte den PKW auf dem Pannenstreifen anhalten und ihren Mann aus dem PKW bergen. Mehrere Vorbeifahrende bemerkten den Notfall und hielten sofort an um Erste Hilfe zu leisten. Weitere Wiederbelebungsmaßnahmen erfolgten durch die eintreffenden Notärzte. Nach der Stabilisierung des Betroffenen wurde dieser mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus St. Pölten geflogen.
Aufgrund des medizinischen Notfalles musste die A1 West Autobahn im Bereich des Vorfalles für die Landung des Hubschraubers für ca. 1 Stunde gesperrt werden. Es kam zu einem erheblichen Rückstau. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen