Gehe zu…

14. Dezember 2019

Kletterunfall in Ginzling


Schwaz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 22. Juli 2019 unternahmen zwei befreundete niederländische Bergsteiger (30 u. 40 Jahre) eine Klettertour über den Nordgrat (Schwierigkeitsgrad UIAA 2) auf die Furtschaglspitze in den Zillertaler Alpen im Gemeindegebiet von Ginzling. Gegen 12:00 Uhr, auf einer Seehöhe von ca. 3100 Metern, kam der 30-Jährige, nachdem ihm ein Griff ausgebrochen war, zu Sturz. Er wurde dabei von seinem Kletterpartner mittels Seil gesichert. Der Kletterpartner konnte den Sturz zwar halten, der 30-Jährige zog sich dabei dennoch erhebliche Verletzungen zu.
Die beiden Bergsteiger konnten noch selbständig zur Furtschaglhütte absteigen, von wo aus der Notarzthubschrauber verständigt wurde.
Der Verletzte wurde mit dem Notarzthubschrauber in das BKH Schwaz geflogen, wo u.a. mehrere Rippenbrüche festgestellt wurden. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen