Gehe zu…

18. Oktober 2019

Versuchte Erpressung in Ebenthal


Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Ein bisher unbekannter Täter schleuste in der Zeit von 23.06.2019 bis 25.06.2019 einen Cryptolocker Virus in ein Firmennetzwerk aus Ebenthal ein, wodurch einige Dateien (500-1000 Dateien) eines Rechners verschlüsselt wurden. Für die Entschlüsselung der Daten wurde ein Link bezüglich der Zahlungsmodalität angeführt. Die Zahlung sollte über den TOR Browser erfolgen. Das Opfer löschte die infizierten Dateien und ersetzte diese durch Sicherungskopien. Das Opfer vermutet, dass der "Cryptolocker Virus" via E-Mail in das Firmennetzwerk gelangt ist. Betreffendes E-Mail wurde ebenfalls durch das Opfer gelöscht.
Es erfolgten keine Zahlungen, der geschätzte Schaden beträgt ca. 1580.- Euro.
Bearbeitende Dienststelle:
PI Ebenthal
059133 2103-0 Copyright BM.I/Polizei

Schlüsselwörter:, , , , , , , , , ,

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen