Gehe zu…

26. Juni 2019

Festnahme in Innsbruck


Innsbruck Stadt
Presseaussendung der Polizei Tirol

Nach einer Meldung über einen angeblichen Wohnungsbrand in Mühlau (Innsbruck) am 14.06.2019 um 15:52 Uhr stellten die Polizeibeamten lediglich angebrannte Speisen in der betreffenden Wohnung fest. Im Zuge der Erhebungen in der gegenständlichen Wohnung wurde aber ein 21-jähriger nigerianischer StA angetroffen, gegen den ein Einreiseverbot in Österreich besteht. Er wurde festgenommen und ins Polizeianhaltezentrum Innsbruck eingeliefert.

Bearbeitende Dienststelle: PI Innsbruck-Saggen
Tel. 059133/7589 Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen