Gehe zu…

26. Juni 2019

Statistik Pfingstverkehr 2019


Verkehr
Im Verlauf des vergangenen Pfingstwochenendes wurden wieder verstärkte Verkehrskontrollen durchgeführt. Bei einem Verkehrsunfall auf der Ödenburger Straße B 16 bei Klingenbach starb ein Motorradlenker.

Insgesamt ereigneten sich während des verlängerten Wochenendes 14 Verkehrsunfälle mit Personenschaden, bei denen 17 Personen verletzt und eine Person getötet wurden.

Im Zuge der Kontrollen wurden aufgrund von Geschwindigkeitsüberschreitungen 3.378 Organmandatsstrafen verhängt bzw. Anzeigen erstattet und 14 Anzeigen wegen Alkohol am Steuer an die jeweiligen Bezirkshauptmannschaften eingebracht. Sechs Lenker mussten ihren Führerschein abgeben.

Während des Leithaberg – Radmarathons am 9. Juni 2019 kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem PKW und mehreren Radfahrern. Der Lenker des PKW wollte von der Kaisersteinbrucher Straße L 311 nach links abbiegen und verringerte aus diesem Grund seine Geschwindigkeit. Einige weitere dahinter fahrende Fahrzeuglenker mussten aus diesem Grund ihre Geschwindigkeit verringern. Eine Gruppe Radfahrer, welche an der Radsportveranstaltung teilnahmen, wollte die Fahrzeugkolonne überholen, dabei prallten zwei davon auf den abbiegenden PKW auf. Einer der beiden Radfahrer erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit der Rettung ins Krankenhaus Eisenstadt gebracht, der andere wurde leicht verletzt und gab an, sich selbständig in das Krankenhaus Gänserndorf begeben zu wollen.

Ein 44-jähriger Lenker wurde am Nachmittag des 10. Juni 2019 mit seinem PKW im Gemeindegebiet von Markt Neuhodis, Bezirk Oberwart, mit einer Geschwindigkeit von 153 km/h gemessen (Toleranzgrenze bereits abgezogen) und angehalten. Er wurde angezeigt und ein Führerscheinentzugsverfahren eingeleitet.

Im Ortsgebiet von Jois, Bezirk Neusiedl am See, wurde ebenfalls am 10. Juni 2019 ein Elektrofahrzeug mit einer Geschwindigkeit von 110 km/h gemessen. Nach Abzug der Toleranzgrenze überschritt der Lenker die erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h um 56 km/h. In Purbach, Bezirk Eisenstadt-Umgebung, wurde der Lenker schließlich von einer Polizeistreife angehalten. Auch er wurde angezeigt.

Rückfragen richten Sie bitte an:

Oberst Andreas Stipsits, Tel. 059133/10-4000 Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen