Gehe zu…

23. September 2019

Pfingstverkehrsstatistik 2019


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am Pfingstwochenende 2019 (Freitag bis einschließlich Pfingstmontag) ereigneten sich in Vorarlberg 27 Verkehrsunfälle, bei denen 38 Personen verletzt wurden. 2018 wurden bei 17 Verkehrsunfällen 17 Menschen verletzt. Todesopfer waren wie im Vorjahr auch heuer nicht zu beklagen.
Geschwindigkeitsübertretungen: Im Zuge der Verkehrsüberwachung wurden zu Pfingsten 2882 Kraftfahrzeuglenker wegen Überschreitung der höchstzulässigen Geschwindigkeit beanstandet (2018: 2756). 34 Fahrzeuglenker wurden wegen Trunkenheit am Steuer angezeigt (2018: 28). 17 Lenkern wurde der Führerschein an Ort und Stelle abgenommen (2018: 9).
LPD Vorarlberg, Öffentlichkeitsarbeit, Tel. +43 (0) 59 133 80 1133 Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen