Gehe zu…

23. September 2019

Brandereignis in Fulpmes – Nachtrag zur Presseaussendung vom 08.06.2019, Teil 1, Pkt. 2


Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Aus bisher ungeklärter Ursache brach am 8.6.2019 gegen 01.00 Uhr im Keller eines Mehrparteienhauses in Fulpmes ein Brand aus. Nach ersten Erhebungen fing dabei eine gelagerte Matratze Feuer. Durch die Hitzeentwicklung dürfte jedoch eine durch den Raum führende Wasserleitung gerissen sein, wodurch das Feuer gelöscht wurde. Auf Grund der starken Rauchentwicklung musste das Haus kurzfristig evakuiert werden, wobei dies von der Feuerwehr Fulpmes mittels Atemschutz erfolgte.

Drei Hausbewohner wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in das Krankenhaus eingeliefert.

Dahingehend wird mitgeteilt, dass aufgrund der Brandursachenermittlung sowohl eine technische als auch eine mechanische Ursache ausgeschlossen werden kann. Die weiteren polizeilichen Ermittlungen sind noch im Gange. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen