Gehe zu…

26. Juni 2019

E-Scooter-Fahrer verursacht Verkehrsunfall


Allgemeines
E-Scooter-Fahrer fährt gegen Einbahn und verursacht Verkehrsunfall

Vorfallszeit: 29.05.2019, 12:15 Uhr

Vorfallsort: 3., Reisnerstraße/ Jauresgasse

Sachverhalt: Zwei Polizisten wurden im Zuge ihrer Überwachungsdienste im Botschaftsviertel Zeugen eines Verkehrsunfalls, der sich wie folgt ereignete:
Ein 25-jähriger Mann (Stbg: Österreich) fuhr mit einem Leih-E-Scooter in der Reisnerstraße (von der Neulinggasse kommend) vorschriftswidrig gegen die Einbahn. Er wollte die Krzeuzung mit der Jauresgasse geradeaus überqueren.
Zeitgleich fuhr ein 59-jähriger Autofahrer mit seinem Pkw in der Jauresgasse (von der Salesianergasse kommend) und wollte die Kreuzung mit der Reisnerstraße geradeaus überqueren.
Der E-Scooter-Fahrer fuhr unmittelbar vor dem Pkw in die Kreuzung ein. Trotz sofortiger Bremsung konnte der Autofahrer den Zusammenstoß nicht verhindern. Der 25-Jährige kam zu Sturz und zog sich leichte Verletzungen zu. Er wurde von der Rettung am Unfallort notfallmedizinisch versorgt, lehnte jedoch eine Verbringung in ein Krankenhaus ab.
An beiden Fahrzeugen (E-Scooter und Pkw) entstand leichter Sachschaden. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen