Gehe zu…

16. Juni 2019

Forstunfall in Abtenau


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Mehrere Forstarbeiter waren am 20. Mai in der Früh damit beschäftigt, im Gebiet des Karkogels in Abtenau Schäden im Wald anlässlich des Schneedrucks des vergangenen Winters aufzuarbeiten. Ein 35-jähriger rumänischer Forstarbeiter schnitt einen rund 20 Zentimeter starken Baum mit einer Motorsäge um. Als der Baum den Waldboden berührte, fiel der Stamm auf einen bereits am Boden liegenden Baumstamm, der hochschnellte und den Arbeiter im Hüftbereich traf. Der Mann wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades von den Kameraden geborgen und mit einem Firmenfahrzeug ins Tal gebracht. Nach der Erstversorgung brachte ihn der Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Schwarzach. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen