Gehe zu…

23. April 2019

Pkw auf A1 ausgebrannt


Allgemeines
Landesverkehrsabteilung OÖ

Ein 55-jähriger deutscher Staatsangehöriger fuhr am 13. April 2019, um 18:15 Uhr mit seinem Pkw auf der Westautobahn A1 aus Richtung Salzburg kommend in Richtung Wien. Bei KM 248,370 hielt er das Fahrzeug aufgrund eines Warnhinweises am Pannenstreifen an. Nachdem der Motor ausgegangen war, stellte der Lenker Flammen im Bereich des Motorraumes fest. Er verließ unverzüglich sein Fahrzeug welches nach wenigen Minuten in Vollbrand stand. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen