Gehe zu…

20. Oktober 2019

Tätlicher Angriff auf einen Polizisten in Lienz


Lienz
Presseaussendung der Polizei Tirol

In der Nacht vom 4. auf den 5. Juli 2018 kam es in Nussdorf-Debant in einer privaten Wohnung zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen den Bewohnern, die dann letztlich zum Einschreiten einer Polizeipatrouille führte. Dabei beschimpfte ein 31-jähriger Österreicher die Beamten massiv und verließ dann in der Folge aus eigenem Antrieb die Wohnung.
Um 23.25 Uhr kam er dann aber zur PI Lienz und wollte dort eine Verleumdungsanzeige machen. Im Zuge der Anzeigenaufnahme kam es neuerlich zu Beschimpfungen, Beleidigungen und aggressivem Verhalten gegenüber den Beamten. Plötzlich griff der 31-Jährige völlig unerwartet einen Polizisten an und versetzte ihm einen Schlag gegen den Brust- bzw. Bauchbereich. In weiterer Folge konnte der Täter von den Polizisten fixiert und unter Kontrolle gebracht werden. Im Zuge dieser Amtshandlung wurde sowohl ein Polizist als auch der Täter leicht verletzt. Nach Abschluss der Befragung und der Klärung der Sachlage wurde von der Staatsanwaltschaft Innsbruck die Untersuchungshaft ausgesprochen. Der Täter wurde am 5.7.2018 in die Justizanstalt Innsbruck eingeliefert.
Bearbeitende Dienststelle: PI Lienz
Tel.Nr.: 059133 / 7230 Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen