Gehe zu…

13. November 2019

Erhebliche Geschwindigkeitsüberschreitungen


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 02.05.2018 wurden von der Landesverkehrsabteilung im Bezirk Hallein und Zell am See Geschwindigkeitsüberwachungen mit zivilen Polizeimotorrädern durchgeführt.
Dabei mussten folgende Übertretungen festgestellt werden:
Ein 45-jähriger österreichischer PKW Lenker wurde auf der L 107 im Gemeindegebiet von Adnet, bei einer erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h, mit einer Geschwindigkeit von 143 km/h gemessen, der Führerschein wurde an Ort und Stelle abgenommen.
Ein 28-jähriger bosnischer PKW Lenker wurde auf der Felbertauernstraße im Gemeindegebiet von Mittersill, bei einer erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h, mit einer Geschwindigkeit von 175 km/h und eine 31-jährige bosnische PKW Lenkerin, auf demselben Streckenabschnitt, mit einer Geschwindigkeit von 150 km/h gemessen.
In allen Fällen wird eine entsprechende Verwaltungsstrafanzeige erstattet. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen