Gehe zu…

17. Januar 2021

Verkehrsunfall mit Alleinbeteiligung in Marul


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Ein 22-jähriger Lenker fuhr in Marul mit einem drei-Achs LKW, welcher mit einem Kettenbagger beladen war auf einer mäßig abschüssigen Gemeindestraße mit ca 10 km/h in Richtung Ortszentrum Marul. Aufgrund der schneebedeckten Fahrbahn kam er ins Rutschen und verlor die Kontrolle über den LKW. Folglich geriet der LKW über den rechten Fahrbahnrand und stürzte ca. 50 Meter über steil abfallendes Gelände ab. Der Lenker wurde im Zuge dessen aus der Fahrerkabine geschleudert und kam auf dem Hang zum Liegen (Verletzungen ubst. Grades). In weiterer Folge konnte er aus eigener Kraft den Notruf verständigen. Am LKW und dem Ladegut entstand Totalschaden.

Weitere Geschichten ausVorarlberg

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen