Gehe zu…

17. Januar 2021

Klärung mehrerer Straftaten – Graffiti Sprayer ausgeforscht


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Im Zeitraum vom 01.06.2020 bis 11.09.2020 trieb im Großraum Hohenems ein vorerst unbekannte Graffiti-Sprayer sein Unwesen. An insgesamt 43 öffentlich zugänglichen Tatorten (Unterführungen, Mülleimer, Telefonzellen, Bushaltestellen sowie Fassaden diverser Objekte) hinterließ er seine Schriftzüge und "Kunstwerke". Von Beamten*innen der Polizeiinspektion Hohenems konnten 19 Geschädigte erhoben werden. Der Gesamtschaden durch die Graffitis belief sich mittlerweile auf ca. 12.600,-- Euro. Schlussendlich wurde eine Überwachungskamera dem "Künstler" zum Verhängnis. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 21-jährigen jungen Mann aus Hohenems. Der Mann zeigte sich bei der Einvernahme vollumfänglich geständig und hat bereits einen Großteil der verursachten Schäden wieder gut gemacht.

Weitere Geschichten ausVorarlberg

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen