Gehe zu…

17. Januar 2021

Forstunfall


Allgemeines
Bezirk Braunau

Ein 32-Jähriger aus dem Bezirk Braunau fällte am 7. Dezember 2020 gegen 13:55 Uhr gemeinsam mit seinem 57-jährigen Schwiegervater in Feldkirchen bei Mattighofen eine Buche. Dabei dürfte sich diese in einem anderen Baum verfangen haben, wodurch der Stamm brach. In weiterer Folge fiel ein Ast nicht unmittelbar mit dem gefällten Baum zu Boden, sondern einige Sekunden später und traf den 32-Jährigen im Bereich des Kopfes. Dieser erlitt dadurch Verletzungen unbestimmten Grades. Der Verunfallte wurde nach der Erstversorgung durch Einsatzkräfte des Roten Kreuzes mit dem Rettungshubschrauber Christopherus 14 zur weiteren Behandlung in das Klinikum Traunstein in Deutschland geflogen.

Weitere Geschichten ausAllgemein

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen