Gehe zu…

17. Januar 2021

Exzessive Geschwindigkeitsüberschreitungen auf der A 4 im Bezirk Bruck/Leitha


Bezirk Bruck/Leitha
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Beamte der Autobahnpolizeiinspektion Schwechat führten am 5. Dezember 2020 auf der A 4, auf Höhe Ausfahrt Flughafen, Lasermessungen durch. In der Zeit zwischen 21.30 Uhr und 22.15 Uhr wurden auf der Richtungsfahrbahn Wien zwei Pkw-Lenker mit überhöhter Geschwindigkeit angehalten, und zwar: Ein 22-jähriger Probeführerscheinbesitzer aus Wien wurde mit 218 km/h und ein 25-Jähriger aus Wien wurde mit 201 km/h gemessen. In diesem Straßenabschnitt ist eine Fahrgeschwindigkeit von 130 km/h erlaubt. Beide Lenker werden dem Polizeikommissariat Schwechat angezeigt.

Weitere Geschichten ausNiederösterreich

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen