Gehe zu…

24. November 2020

Zwei Täter zu mehreren Einbrüchen, Sachbeschädigungen und einer Brandstiftung ausgeforscht


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Nach umfangreichen Ermittlungen, diversen Hinweisen und Spurenauswertungen-/abgleichen gelang es Beamten der Polizeiinspektion Höchst zwei 15jährige Jugendliche auszuforschen, welche im Zeitraum von Februar 2020 bis September 2020 im Raum Fußach und Höchst mehrere Straftaten begangen hatten:

? 6 Einbruchsdiebstähle (hiervon 2 versuchte EDs),
? 20 Sachbeschädigungen (hiervon 4 schwere Sachbeschädigungen)
? sowie eine Brandstiftung an der Mittelschule Höchst

Die Täter brachen unter anderem in zwei Schulen ein, stahlen teils Bargeld und begangen dort Sachbeschädigungen. Darüber hinaus beschädigten sie mehrere PKWs und Baufahrzeuge, in dem sie vor allem Fenster einschlugen. Der durch die Taten entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf über 270.000 Euro. Die beiden Jugendlichen sind Großteils geständig und werden nach Ermittlungsabschluss auf freiem Fuß angezeigt.


Polizeiinspektion Höchst, Tel. +43 (0) 59 133 8127 Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen