Gehe zu…

24. November 2020

Jugendleichtsinn geriet außer Kontrolle


Allgemeines
Bezirk Urfahr-Umgebung / Freistadt

In der Nacht vom 12. Oktober 2020 gegen 23 Uhr stahlen vorerst noch unbekannte Täter den Pkw eines 50-Jährigen aus dessen Garage im Bezirk Urfahr-Umgebung. Der Besitzer erstattete am 13. Oktober 2020 Anzeige bei der Polizei. Am 16. Oktober 2020 meldete sich ein Zeuge bei der Polizeiinspektion Neue Heimat in Linz und nannte den Polizisten den Namen des Diebes. Durch Ermittlungen stellte sich heraus, dass es sich beim Haupttäter um einen 19-Jährigen aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung handelte. In der besagten Nacht konsumierte er laut eigenen Angaben Alkohol und wollte später seinen 17-jährigen Freund besuchen. Deshalb ging er zum Nachbarn und entwendete den Pkw, wo der Schlüssel steckte. Nachdem er seinen Freund abgeholt hatte, tankten sie bei einer Tankstelle den Pkw voll und fuhren davon, ohne zu bezahlen. Danach ging die Fahrt weiter zu einem Sendemast. Dort kletterten sie hinauf, konsumierten Alkohol und rauchten Zigaretten. Beim Hinunterklettern sprang der 19-Jährige zu früh ab und verletzte sich dabei. Zuhause nahm er gegen die Schmerzen Suchmittel und Schmerztabletten ein, bevor er sich am nächsten Tag in das Unfallkrankenhaus begab. Der 17-jährige Zweitbeteiligte, der in einer Woche mit dem Pkw noch weitere 1000 km gefahren ist, konnte eruiert und in dessen Wohnung im Bezirk Freistadt aufgesucht werden. Der 17-Jährige warf beim Eintreffen der Polizei den Schlüssel aus dem Fenster und versuchte so, die Tat zu vertuschen. Die beiden Jugendlichen sind geständig noch weitere Taten begangen zu haben. Dabei hätten sie einige Tage zuvor zwei weitere Pkw versucht aufzubrechen. Außerdem sind sie in ein Baustellenlager eines Lebensmittelgeschäftes eingestiegen, um dort Waren zu stehlen. Entlang einer Straße lösten sie mit Grillanzünder einen Feuerwehreinsatz aus und zu guter Letzt stellte sich heraus, dass der 19-Jährige keinen Führerschein besitzt.
Die beiden sind teilweise geständig weitere Delikte nach dem Suchtmittelgesetz verübt zu haben. Die Ermittlungen dazu sind noch am Laufen. Der gestohlene Pkw wurde dem Opfer ausgefolgt, die beiden werden bei der Staatsanwaltschaft und Bezirkshauptmannschaft angezeigt. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen