Gehe zu…

24. November 2020

Alko-E-Biker fuhr zur Autobahnpolizeiinspektion


Allgemeines
Bezirk Linz-Land

Polizisten der Autobahnpolizeiinspektion Haid verließen am 26. Oktober 2020 um 20 Uhr die Dienststelle, um Standkontrollen im Bereich Linz durchzuführen. Beim Verlassen der Dienststelle konnten die Polizisten einen offensichtlich stark alkoholisierten E-Bike-Fahrer feststellen, der geradewegs auf den Eingang der API Haid zufuhr und davor stehen blieb. Die Außendienststreife konnte dabei einen deutlichen Alkoholgeruch feststellen. Ein durchgeführter Alkotest bei dem Mann, einem 47-Jährigen aus dem Bezirk Linz-Land, ergab einen Wert von 1,8 Promille. Auf die Frage, warum er alkoholisiert auf eine Polizeiinspektion fährt, gab der 47-Jährige sinngemäß an, er wolle sich selbst stellen, um seinen Führerschein wieder zu bekommen und dabei habe er an einen pensionierten Kollegen gedacht, dem er einen Besuch abstatten könne. Sein Vater würde außerdem sowieso die Strafe bezahlen. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen