Gehe zu…

5. August 2020

Verkehrsunfall mit Sachschaden A10


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 01. August 2020, gegen 05.00 Uhr, ereignete sich auf der Tauernautobahn (A10), Fahrtrichtung Villach, ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Im Zuge eines Bremsvorganges eines Sattelkraftfahrzeuges rutschte dessen Ladung, ein Dieselmotor größeren Ausmaßes, nach vorne, durchschlug die vordere Wand des Sattelanhängers und prallte an die hintere Wand des Führerhauses. Anschließend kam das Fahrzeug quer am rechten Fahrstreifen und Pannenstreifen zum Stillstand. Der 32-jährige Lenker aus der Türkei blieb dabei unverletzt. Das Sattelkraftfahrzeug war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Um die Ladung von der Ladefläche zu heben wurde ein Kran benötigt. Aufgrund des starken Reiseverkehrs bildeten sich enorme, noch andauernde, Stauungen in Richtung Villach. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen