Gehe zu…

5. August 2020

Körperverletzung an Polizisten


Allgemeines
Beschuldigter wegen Körperverletzung bespuckt und attackiert einen Polizisten - Festnahme

Passanten alarmierten den Polizeinotruf und gaben an, dass soeben ein Raufhandel bei einem Imbissstand am Schwedenplatz stattfinde. Als die Polizisten eintrafen, fanden sie lediglich einen der beiden Beteiligten, einen Mitarbeiter des Imbisses, vor, der angab von einem Mann attackiert worden zu sein, nachdem sich dieser über die Preise beschwert hatte. Im Zuge einer Sofortfahndung konnte der Tatverdächtige, ein 29-jähriger österreichischer Staatsbürger, im nahegelegenen U-Bahnbereich angehalten werden. Mit dem Sachverhalt konfrontiert, attackierte er einen Polizisten und bespuckte ihn. Der 29-Jährige wurde daraufhin festgenommen, wobei er heftige Gegenwehr leistete, sodass Körperkraft angewandt werden musste. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen