Gehe zu…

14. August 2020

Reitunfall im Bezirk Waidhofen an der Thaya


Bezirk Waidhofen/Thaya
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Ein 23-Jähriger aus dem Bezirk Waidhofen an der Thaya dürfte am 29. Juli 2020, gegen 19.20 Uhr, aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle über das von ihm auf einem Reiterhof im Gemeindegebiet von Waidhofen an der Thaya gerittene Pferd verloren haben. In weiterer Folge dürfte das Pferd am Weg in Richtung Stall zu Sturz gekommen und dabei auf den Reiter und eine im Nahbereich befindliche 21-Jährige aus dem Bezirk Zwettl gestürzt sein. Anschließend sei das Pferd weiter in Richtung Stall gelaufen. Der 23-Jährige und die 21-Jährige erlitten bei dem Vorfall Verletzungen unbestimmten Grades. Nach der Versorgung durch Rettungskräfte vor Ort wurde die 21-Jährige mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 2 in das Universitätsklinikum St. Pölten geflogen, der 23-Jährige durch Rettungskräfte in das Landesklinikum Horn verbracht. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen