Gehe zu…

14. August 2020

Brand in Völs


Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am Morgen des 12.07.2020 schlief ein 35-jähriger Österreicher mit einer brennenden Zigarette in der Hand auf der Couch in seiner Wohnung ein. Als der Mann gegen 06.10 Uhr aufwachte, stellte er fest, dass die Couch bereits zu brennen begonnen hatte. Der Mann versuchte sofort, mit einem Feuerlöscher den Brand zu löschen, was in der Folge die eingetroffene FFW Völs (23 Mann samt Drehleiter) übernahm. Der Wohnungsinhaber wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung von der Rettung in die Klinik nach Innsbruck eingeliefert. Die Höhe des entstandenen Sachschadens steht noch nicht fest. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen