Gehe zu…

14. August 2020

Tierbergung in Maurach


Schwaz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 05.07.2020 bestieg ein 49-j. Deutscher die Mondscheinspitze im Gemeindegebiet von 6212 Eben am Achensee/Maurach, wobei ihn sein Hund begleitete. Kurz vor dem Gipfel, in einer Höhe von ca. 2050 Meter, begab sich der Hund auf die rechte Seite des Gipfelgrats und stürzte einige Meter ab. Der Hund blieb dabei unverletzt, kam jedoch selbständig nicht mehr zu seinem Herrchen. Auch dem Wanderer gelang es aufgrund des losen Gesteins und der Ausgesetztheit nicht zum Hund abzusteigen und diesen zu bergen. Die vorerst angeforderte Bergrettung Achenkirch forderte in Folge den Hubschrauber des BMI "Libelle" für die Bergung an. Der Hund konnte von der Crew des Hubschraubers "Libelle" schließlich unverletzt geborgen werden. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen