Gehe zu…

14. August 2020

Mann sprach junge Frauen und Mädchen an


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Ein 41-jähriger Tennengauer ist verdächtig, am 30. Juni gegen Mittag zwei 12-jährige Mädchen angesprochen zu haben. Der Vorfall ereignete sich im Bereich der Königsseeache im Bereich Niederalm und Hallein-Rif. Der Mann war mit seinem Fahrrad unterwegs, als er den beiden Unmündigen mit Handbewegungen andeutete, ihm zu folgen. Die Mädchen suchten sofort das Weite und fanden bei einem erwachsenen Passanten Zuflucht. Der Mann fiel bereits in den Wochen zuvor auf, als er in Puch bei der S-Station bzw am Treppelweg in Rif zwei erwachsene Frauen mit dem Rad verfolgte, mit einem 50-Euro-Schein wedelte und ebenfalls Zeichen machte, sie sollten zu ihm kommen. Der Beschuldigte ist der Polizei dahingehend bereits bekannt. Er bestreitet jegliche sexuelle Absicht und gibt an, nur das Gespräch gesucht zu haben. Der Mann wird wegen versuchter Anbahnung von Sexualkontakten zu Unmündigen auf freiem Fuß angezeigt. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen