Gehe zu…

3. Juli 2020

Motorflugzeug im Lungau abgestürzt


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Im Bereich Lessach, Zwerfenberg stürzte am 30. Juni, gegen 14 Uhr ein Motorflugzeug ab. Der Pilot, ein 63-Jähriger aus dem Bezirk Linz Land, war mit seinem Bruder um 13:15 Uhr in Feldkirchen in Kärnten gestartet. Die beiden wollten entlang des Talflugweges über Altenmarkt nach Schladming fliegen. Im Bereich Tamsweg steuerte der Pilot das Flugzeug irrtümlich in Richtung Lessach und wollte über dem Zwerfenbergsee in Richtung Steiermark fliegen. Rund 200 Meter vor dem See verlor das Flugzeug an Leistung und prallte aus geringer Höhe gegen den steinigen Boden. Nach etwa 100 Metern kam das Gerät zum Stillstand. Der Pilot blieb unverletzt. Der Bruder, ein 66-Jähriger aus dem Bezirk Perg, erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Die beiden wurden von der Bergrettung Tamsweg geborgen und der Verletzte ins Landesklinikum Tamsweg gebracht. Am Flugzeug entstand Totaschaden. Es wird nach der Freigabe in den nächsten Tagen geborgen werden. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen