Gehe zu…

13. August 2020

Tödlicher Freitzeitunfall im Bez. St. Pölten/Land


Freizeitunfall
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

In den Nachmittagsstunden des 29.06.2020 kam es in 3073 Stössing, Bez. St. Pölten/Land, zu einem tödlichen Freizeitunfall. Eine 49 jährige Frau hob auf ihrem Grundstück händisch eine Grube zur späteren Installation einer Regenwasserzisterne aus. Dabei versuchte sie offensichtlich ein altes Betonfundament eines Gartenzaunes, ohne dieses abzusichern, zu untergraben. In weiterer Folge stürzte dieses Fundament in die Grube, wodurch die Frau zwischen dem Fundament und der rückwärtigen Grubenwand eingeklemmt wurde. Da die Verunfallte am Abend nicht in der Arbeit erschien, wurde von Angehörigen die Rettungskette in Gang gesetzt. Die Frau wurde in weiterer Folge von den alarmierten Feuerwehren geborgen, jedoch konnte der Notarzt des Rettungshubschraubers nur mehr den bereits eingetretenen Tod feststellen. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen