Gehe zu…

15. August 2020

Kletterer blieb in Seil hängen


Allgemeines
Bezirk Kirchdorf

Ein 51-jähriger Welser unternahm am Vormittag des 28. Juni 2020 mit einem 56-jährigen Bekannten aus dem Bezirk Wels-Land eine Klettersteigtour auf den Poppenberg in Hinterstoder. Im oberen Teil des Steiges rutschte der 51-Jährige aus und stürzte zirka vier Meter tief ab. Er fiel in das Klettersteigset und blieb bewusstlos kopfüber hängen. Der nachkommende 56-Jährige leistete Erste Hilfe, verständigte die Rettungskräfte und sicherte den 51-Jährigen mit Bandschlingen zum Fels, um einen weiteren Absturz zu verhindern. Der Abgestürzte wurde vom Notarzthubschrauber C14 mittels Taubergung gerettet und in das Krankenhaus Kirchdorf geflogen. Er erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen