Gehe zu…

15. August 2020

10-Jähriger mit Kanu gekentert


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 28. Juni 2020 unternahm eine Gruppe aus München eine Ausfahrt auf der Saalach mit dem Kanu. Gegen 13:00 Uhr kenterte in Bereich Hallenstein ein 10- jähriger Bub der Gruppe. Dabei schlug er unter Wasser gegen einen Stein, wodurch sein Helm verrutschte. Es gelang ihn noch aus dem Kanu auszusteigen. Seine Mitfahrer bargen den Jungen. Durch den Schlag gegen den Kopf zog er sich eine Verletzung unbestimmten Grades zu. Er wurde mit dem Hubschrauber ins Universitätsklinikum Salzburg geflogen. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen