Gehe zu…

9. Juli 2020

E-Bike Fahrer tödlich verunglückt


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Zu einem tödlichen Unfall kam es am Abend des 1. Juni 2020 in Uttendorf. Ein 66-jähriger Radfahrer aus dem Pinzgau lenkte als Mitglied einer siebenköpfigen Gruppe sein E-Bike auf der Forststraße "Grünsafteck Rundweg" von der auf 1841 Meter Seehöhe gelegenen Hochsonnbergalm in Richtung Gasthof Liebenberg. Während der Abfahrt dürfte er laut Angaben der Zeugen zu nah an den leicht schrägen rechten Fahrbahnrand gekommen sein. Der Lenker bremste in diesem Bereich so stark, dass sein Vorderreifen auf der Schotterstraße blockierte. Durch den Haftungsverlust kam der Radfahrer zu Sturz und fiel ca. 20 Meter die durchzogene Böschung hinab. Der 66-jährige erlitt bei dem Unfall tödliche Verletzungen. Die verständigte Bergrettung führte die Bergung aus dem unwegsamen Gelände durch. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen