Gehe zu…

1. Juni 2020

Motorradunfall in Zürs


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Ein 50-jähriger Motorradlenker fuhr am 21.05.2020 gegen 12.00 Uhr auf der L 198 von Rauz kommend in Richtung Zürs. Auf dem Sozius führte er seine 46-jährige Frau mit. Kurz vor der Ausfahrt aus dem letzten Teilstück des Flexentunnels (Km 2,58) überholte er einen vor ihm fahrenden 74-jährigen Motorradfahrer. Dabei kam es zu einer Kollision mit einem entgegenkommenden, talwärts fahrenden 59-jährigen Motorradfahrer. Alle drei Motorradlenker kamen dabei zu Sturz. Der 50-Jährige und der 59-Jährige zogen sich dabei schwere Verletzungen zu. Der 74-Jährige und die 46-jährige Frau wurden unbestimmten Grades verletzt. Der 59-Jährige wurde mit dem Notarzthubschrauber "C8" ins LKH Bregenz geflogen. Alle anderen Unfallbeteiligten wurden mit der Rettung ins LKH Bludenz verbracht. Die drei Motorradräder waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die L 197 war für die Dauer der Unfallaufnahme von 12.00 Uhr bis 13.40 Uhr gesperrt.
Einsatzkräfte: Notarzt, Rettung und Notarzthubschrauber mit insgesamt sieben Helfern, Feuerwehren Stuben, Klösterle und Zürs mit fünf Fahrzeugen und 21 Personen, Polizei Lech und Klösterle mit zwei Fahrzeugen und vier Beamten.
Polizeiinspektion Lech, Tel. +43 (0) 59 133 8105 Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen