Gehe zu…

18. September 2020

Brandereignis in Mutters


Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 05.03.2o20, gegen 10.45 Uhr wurde durch die Mieterin einer Wohnung in einem Mehrparteienhaus eine starke Rauchentwicklung in ihrer Wohnung gemeldet. Durch die angerückte Feuerwehr konnte die Ursache der Rauchentwicklung mittels Wärmbildkamera hinter einer Holzvertäfelung lokalisiert und anschließend gelöscht werden. Nach dem Entfernen der Holzvertäfelung konnte erkannt werden, dass offenbar ein Kabelbrand an einer Verteilerdose entstanden war. Bei dem Vorfall wurden keine Personen verletzt, es entstand Sachschaden in derzeit unbekannter Höhe. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen