Gehe zu…

2. Juni 2020

Verkehrsunfall mit Personenschaden im Lungau


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am frühen Nachmittag des 2.April 2020 lenkte ein 50-jähriger Ungar seinen PKW auf der Lungauer Landesstraße, von Mariapfarr kommend, in Richtung Tamsweg. Im Bereich von Wölting kam er aus noch unbekannter Ursache rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte dabei die Stiegen im Zugangsbereich eines Wohnhauses. Danach flüchtete er mit seinem schwer beschädigten PKW in Richtung Mariapfarr. Nachdem eine Anrainerin den Vorfall bei der Polizei gemeldet hatte, konnte der flüchtige PKW-Lenker, aufgrund des bekannten Kennzeichens, im Ortsgebiet von Mariapfarr angehalten werden. Die Wechselkennzeichen montierte er unmittelbar zuvor auf seinen Zweitwagen und fuhr damit wieder durch das Ortszentrum von Mariapfarr. Den, im Bereich des rechten Vorderrades, schwer beschädigten Unfallwagen stellte er vorher in seiner Garage ab. Der Alkotest bei dem 50-Jährigen ergab einen Wert von 1,42 Promille. Die Polizisten nahmen dem Mann an Ort und Stelle seinen Führerschein ab. Er wird an die zuständige Behörde angezeigt. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen