Gehe zu…

2. Juni 2020

Anzeige § 27 Suchtmittelgesetz in Innsbruck


Innsbruck Stadt
Presseaussendung der Polizei Tirol

Im Zuge einer Kontrolle nach dem Epidemie Gesetz stellten die Polizeibeamten am 01.04.2020 gegen 14:40 Uhr in einer Wohnung in Innsbruck starken Cannabisgeruch fest. Bei der freiwilligen Nachschau in der Wohnung konnten von dem Beamten geringe Mengen an Cannabiskraut und Kokain sichergestellt werden. Im Zuge der weiteren Ermittlungen gab ein 25-jähriger Österreicher gegenüber der Polizei zu noch weitere 30 g Kokain in der Wohnung versteckt zu haben. Das gefundene Suchtmittel wurde von den Beamten sichergestellt und der 25-Jährige vorläufig festgenommen. Nach Abschluss der Ermittlungen wurde seine Festnahme aufgehoben. Anzeige an die Staatsanwaltschaft Innsbruck wird erstattet. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen