Gehe zu…

8. April 2020

Reisegepäck aus Schließfächern gestohlen


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Drei Männer aus Rumänien im Alter von 17, 24 und 40 sowie zwei Frauen aus Rumänien im Alter von 35 und 41 sind verdächtig, von Mitte Juli 2019 bis Anfang Oktober 2019 diverse Gegenstände aus nicht ordnungsgemäß verschlossenen Schließfächern in der Stadt Salzburg gestohlen zu haben. Die Rumänen dürften nach derartigen Schließfächern Ausschau gehalten haben. In Summe stahl die Gruppe Gegenstände im Wert von rund 17.000 Euro. Umfangreiche Erhebungen führten zu den Verdächtigen und die Staatsanwaltschaft Salzburg erteilte Festnahmeanordnungen. Zwei der Verdächtigen, eine 41-jährige Rumänin und ein 40-jähriger Rumäne, konnten im Winter 2019 von der Polizei in Linz angetroffen und festgenommen werden. Der 40-Jährige wurde in weiterer Folge in die Justizanstalt Linz und weiter in die Justizanstalt Salzburg überstellt. Die 41-Jährige wurde auf freien Fuß bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen